Anmelden Warenkorb

Das Verladesystem MKII: Die Überkopfverankerung für das Be- und Entladen von Fahrzeugen

Schnelle und leichte Überkopfverankerung für das Be- und Entladen von Fahrzeugen

Das Verladesystem MKII basiert auf dem SkyReach Anker und ermöglicht den mobilen Einsatz für das sichere Be- und Entladen von Fahrzeugen.

Im Detail

Für eine Ladefläche bis 8 m Länge wird nur ein einziges Verladesystem MKII benötigt. Übersteigt das Fahrzeug die Länge von 8 m, sind zwei Systeme erforderlich und der Nutzer muss mit beiden Höhensicherungsgeräten gleichzeitig gesichert werden. Durch die Kombination mit dem SkyReach Anker beträgt die Höhe des Anschlagpunktes 5.9 m über Bodenhöhe. 

Die modulare Stützbasis ist als flaches Paket, schraubenlos und mit austauschbaren, verstellbaren Füssen erhältlich und ermöglicht, dass die demontierten Einheiten gestapelt werden können. So können mehr Einheiten auf einem Fahrzeug transportiert werden und es ist weniger Platz für die Lagerung erforderlich. Das System wird mit Fertiggewichten von 1500 kg beschwert und ist mit wenigen Handgriffen betriebsbereit.

Vorteile

  • Kann überall auf Baustellen, Werk- oder Verladehöfen mit Be- & Entladebereichen eingesetzt werden.
  • Schnelle und einfache Montage / Demontage, da für das Basiselement keine Bolzen oder Schrauben erforderlich sind.
  • Leicht und kompakt, dadurch kann es nach der Montage einfach mit einem Gabelstapler versetzt werden.
  • Lässt sich in leicht stapelbare Einheiten zerlegen, wodurch der Transport vereinfacht und weniger Lagerfläche in Anspruch genommen wird.
  • Erweiterte Ballastoptionen wie Feinschotter von 10 mm (komprimiert) oder Ortbeton* möglich.
  • Die Einheit kann mit verstellbaren Füssen ausgerichtet werden. Diese sind sehr leicht austauschbar.

* Mit dem SkyReach Anschlussadapter 5.9

Merkmale

  • CE-Kennzeichnung nach EN 795, Typ E, durch die DEKRA EXAM GmbH.
  • Der Nutzer verfügt über eine Verankerung von 5,9 m über Bodenhöhe**.
  • Es ist nur 1’500 kg an Ballast nötig.
  • Zerlegbares, stapelbares System, welches als flaches Paket zur Selbstmontage geliefert werden kann.
  • Anpassbare/austauschbare Füsse für unebenen Grund (bis zu 5°).
  • Unterstützungsträger für Randabschalung erhältlich.

** Der Ballast muss bei Verwendung mindestens 1500 kg wiegen

System

Schritt 1

Stellen Sie sicher, dass die Basiseinheit gerade ist, indem Sie die Füsse durch das Einstellen dem Untergrund anpassen. Es ist eine maximale Neigung von 5° möglich.

Schritt 2

Platzieren Sie als nächstes Eckpfosten in der Basiseinheit.

Schritt 3

Falls Sie Fertigbetonblöcke verwenden, nutzen Sie einen Gabelstapler, um die beiden Blöcke im Basiselement zu platzieren. Es kann auch komprimierter Beton oder Gussbeton verwendet werden.

Schritt 4

Setzen Sie die obere Stütze auf den oberen Rahmen, während Sie am Boden stehen. Heben Sie die Vorrichtung mit einem Gabelstapler auf die Beine des unteren Rahmens und lassen Sie sie einrasten.

Schritt 5

Verwenden Sie einen Kran, um den montierten SkyReach Anker anzuheben und auf die obere Stütze 4.7 oder den SkyReach Anschlussadapter 5.9 herabzulassen, bis er vollständig eingerastet ist.

Das Verladesystem MKII ist betriebsbereit.

Kontakt

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unser Kundenservice steht Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Telefon
+41 (0)55 451 02 00
Fax
+41 (0)55 451 02 02
E-Mail
info@hbt-ag.ch

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr.
07:00 - 17:30 Uhr

Unsere Adresse

Hebetech AG
Zürcherstrasse 94
CH-8852 Altendorf